Dienstag, 24. Oktober 2017

"Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen." Jean Paul Sartre (angeblich)

 
Pseudo-Jean-Paul-Sartre quote.

Der Spruch wird seit 1946 dem deutschen Schriftsteller Jean Paul zugeschrieben, und erst ab etwa 2005 (Link) auch dem französischen Philosophen Jean Paul Sartre.
Er wird also irrtümlich Jean Paul Sartre unterschoben, auch weil kein ähnlicher Satz von ihm auf Französisch zu finden ist. Namensähnlichkeiten führen öfters zu falschen Zitat-Zuschreibungen.

Warum dieses Pseudo-Sartre-Zitat bei Impfgegnern und AfD-Ideologen (Link) besonders beliebt ist, weiß ich nicht.

Ob der Spruch auch Jean Paul nur unterschoben wurde, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, denn er wurde ihm von einem ernstzunehmenden Mann erstmals zugeschrieben, dem christlichen Philosophen, Pädagogen und Ethiker Friedrich Wilhelm Foerster

Der heute vergessene deutsche Philosoph hatte die Auszeichnung, 1933 bei nationalsozialistischen Studenten gemeinsam mit Sigmund Freud, Heinrich Mann, Karl Marx, Alfred Kerr und Kurt Tucholsky "als undeutscher Geist" besonders verhasst zu sein. 

Bücher Foersters wurden nach dem einfältigen Slogan: "Gegen Gesinnungslumperei und politischen Verrat, Für Hingabe in Volk und Staat! Ich übergebe der Flamme die Schriften von Heinrich Friedhelm Förster", auf einem Berliner Nazi-Scheiterhaufen am 10. Mai 1933 verbrannt (Link).

Im Oktober 1946, am Ende des Vortrags Friedrich Wilhelm Foersters: "Warnung vor Illusionen in der deutschen Frage", in dem er - gegen Winston Churchills Vorschlag - vor einer vorschnellen Aufnahme des kriminell gewordenen Deutschland in eine europäische Gemeinschaft warnt, taucht das Jean-Paul-Zitat erstmals auf und wird im 20. Jahrhundert einmal irrtümlich einer Figur aus Thomas Manns 'Zauberberg' zugeschrieben und sonst nur Jean Paul (Google books).

Da ich das Zitat nach längerer Suche in keinem Werk Jean Pauls gefunden habe, wäre ich überrascht, wenn es jemand in seinen Schriften nachweisen könnte.  

Varianten:
  • "Wenn ihr eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen."
  • "Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, so werdet Ihr sie eines Tages gebrauchen, um zu weinen."
  • "Wenn Ihr Euere Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie gebrauchen müssen, um zu weinen."
  • "Wenn Ihr nicht Augen habt, um zu sehen, werdet Ihr Augen haben, um zu weinen."
  • "Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen."
  • "Wenn Ihr heute die Augen nicht gebraucht um zu sehen, werdet Ihr sie morgen brauchen um zu weinen!"
  • "If you do not use your eyes to see with, you will need them to weep with!" Jean Paul 
  • "If you do not use your eyes to see you WILL use them to weep / cry ." Jean Paul
  • "If you do not use your eyes to see, you will need them to weep!" J.P. Sartre 

__________
Quellen:
 Google, 2005: Google 
Google books
Twitter
"Wer Merkel wählt, wählt den endgültigen Selbstmord Deutschlands. Offener Brief an alle Angela Merkel-Wähler von Frank Haubold". "Philosopia perennis", 18. August 2017  (Link)  
Friedrich Wilhelm Foerster: "Warnung vor Illusionen in der deutschen Frage." Neue Zürcher Zeitung, 27. Oktober 1946 (noch nicht überprüft.)
_____
Dank:
Ich danke Ralf Bülow und Basso Continuo sehr für Ihre Hinweise und Recherchen.

______
Artikel in Arbeit.