Freitag, 12. April 2019

"Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen." Dietrich Bonhoeffer (angeblich)

 
Pseudo-Dietrich-Bonhoeffer-Zitat.
Dieser im Jahr 1901 enstandene Aphorismus des amerikanischen Autors, Künstlers und Philosophen
Elbert Hubbard wird 100 Jahre später nicht nur im Internet sehr oft dem deutschen Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer unterschoben. 

In Bonhoeffers Briefen, Reden und Schriften ist dieser Aphorismus weder in der grammatikalisch korrekten Form, "Der größte Fehler ... ist", noch in der weit verbreiteten verhatschten Version, "Den größten Fehler ... ist", zu finden, wie mir auch der Vorstand der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft, Dekan Dr. Gernot Gerlach, per E-Mail bestätigt hat.


Elbert Hubbard, 1901:

  • "The greatest mistake you can make in life is to be continually fearing you will make one."

    Elbert Hubbard (anonym; Erstdruck): The Philistine, vol 13, November 1901, Nr. 6 S. 188 (Link);  wieder abgedruckt in: "The Note Book of Elbert Hubbard" The Roycrafters: 1927, S. 129  archive.org
Der 1945 im KZ Flossenbürg grausam hingerichtete Dietrich Bonhoeffer wurde an seinem Todestag auch 2019 auf Twitter wieder oft mit diesem falsch zugeschriebenen Zitat geehrt:

Dietrich-Bonhoeffer-Falschzitat auf Twitter,  9. April 2019:






__________
Quellen:
Ausgewählte Zitate Dietrich Bonhoeffers im "Dietrich Bonhoeffer Portal":  dietrich-bonhoeffer.net/zitate/ (nicht enthalten)
E-Mail von Gernot Gerlach vom 12. April 2019
Elbert Hubbard (anonym; Erstdruck): The Philistine, vol 13, November 1901, Nr. 6 S. 188 (Link);   "The Note Book of Elbert Hubbard" The Roycrafters, USA: 1927, S. 129  archive.org
books.google
 Wikiquote-Diskussion (mit Hinweis auf Grammatikfehler)
en.wikiquote_Elbert_Hubbard


Frühe falsche Zuschreibung:  2004 (Link) 

_______
Dank:
Ich danke Tobias Blanken für den Hinweis auf dieses falsche Zitat und Dekan Gernot Gerlach (Internationale Bonhoeffer-Gesellschaft) für die Bestätigung, dass das Zitat Dietrich Bonhoeffer nur unterschoben wird.