Samstag, 29. April 2017

"Das Gegenteil von gut ist gut gemeint." Kurt Tucholsky (angeblich)

Dieses weit verbreitete Bonmot, das aus einem Aphorismus von Gottfried Benn entstanden ist, wird irrtümlich oft Kurt Tucholsky zugeschrieben.

Gottfried Benn, 1958:
  • "Es hat sich allmählich herumgesprochen, daß der Gegensatz von Kunst nicht Natur ist, sondern gut gemeint; Stil ist eine bösartige Neubildung, eine letale."
    Gottfried Benn: „Roman des Phänotyp“, 1958.- Google Books
1977 taucht die verkürzte Wendung, "Das Gegenteil von gut ist gut gemeint",  bei Google Books erstmals auf; sie wird seit 1981 Gottfried Benn zugeschrieben, später auch Friedrich Torberg und seit ungefähr 2005 irrtümlich Kurt Tucholsky (Google Books).

"Das Gegenteil von gut ist gut gemeint" wurde 1996  zum Titel eines Songs der Hip-Hop-Band Kinderzimmer Productions, mit den Zeilen: "Denn das Gegenteil von gut ist gut gemeint / Habt ihr kapiert!":
Kinderzimmer Productions, 1996:


_________
Quellen:
Gottfried Benn: „Roman des Phänotyp“. Gesammelte Werke in vier Bänden: Bd. Prosa und Szenen.  Limes Verlag, Wiesbaden: 1958, S. 161f.  Google Books
Wikiquote
Friedhelm Greis: Sudelblog, Angebliche Tucholsky-Zitate
Friedhelm Greis, dieser Kenner von Tucholskys Werken, verspricht in seinem seriösen Sudelblog:
"Sollte jemand dieses Zitat in Tucholskys Werk entdecken, bekommt er zur Belohnung ein Weltbühne-Lesebuch zugeschickt!"
 ____
Dank:
Ich danke Stefan Niederwieser für den Hinweis auf den Song von Kinderzimmer Productions.